Forum - Beitrag anzeigen

SQL-Server - RE: Abspeichern eines Fremdschlüssels

Icon Pfeil Startseite Icon Pfeil Kategorie Icon Pfeil Suche

Icon Forum Beitrag vom 04.04.2002 22:29 (607 Aufrufe)
Name: mppp
Titel: RE: Abspeichern eines Fremdschlüssels
Inhalt: etwa so:
declare @id int
-- mach eine transaction damit Du sicher sein kannst dass alles glatt läuft oder eben gar nichts passiert
begin transaction
insert person..
if @@error rollback transaction
-- hole id
set @id=@@identity
insert @id,adresse...
if @@error rollback transaction
commit transaction

mppp


>Hallo,
>folgendes vereinfachte Situation:
>
>Ich habe 2 Tabellen (Person,Adresse)
>In Person wird der Primärschlüssel über einen
>uniqueidentifier mit der Funktion: newID() im Feld Standardwert dargestellt.
>D.h. wenn wenn ich eine neue Person anlege,
>wird dieser eindeutige Schlüssel durch die Funktion "newID()" automatisch angelegt.
>
>In der Tabelle Adresse gibt es eine Spalte fid_PersonID (Typ:uniqueidentifier ). Diese stellt die Relation einer Adresse zu einer Person in der Person Tabelle her.
>Annahme: Jede Person hat auch eine Adresse.
>Problem: Wie kann ich sicherstellen, daß wenn ich einen insert in Tabelle Person und Tabelle Adresse mache, der automatisch generierte uniqueidentifier Schlüssel in der Tabelle Person, als Fremdschlüssel in die Tabelle Adresse, Spalte fid_PersonID automatisch gespeichert wird.
>
>Vielen Dank, Ludwig



Antworten

Bitte melden Sie sich kostenlos an, um eine Antwort auf diesen Beitrag zu erstellen.


Das deutsche ColdFusion-Forum cfml.de ist das Portal für Einsteiger und Experten zum Thema ColdFusion und der ColdFusion Markup Language (CFML).

© 2017 Webdesign & Hosting: CHC ONLINE Kassel | SOLVA Content-Management-System CMS
Urlaub-Angebote.de - Urlaub mit Bestpreis-Garantie buchen